22. August 2017
 
Sie befinden sich hier: Startseite Newsletter-Archiv Archiv-Inhalt

Das aktuelle Zitat 7. März 2007

Über Gott und das Leben – Zitat für Ihre Konfirmationsrede:

„Ich kenne einen Kollegen, der so faul ist, dass er abends nur sein Gebetbuch aufschlägt und den lieben Gott bittet, die angekreuzten Stellen selber zu lesen.“

Zitatautor: Robert Lembke (1913-89), deutscher Fernsehmoderator und Journalist, 1949-60 Chefredakteur und Fernsehdirektor Bayerischer Rundfunk

So können Sie dieses Zitat in Ihre Rede einbauen:

Der frühere Fernsehmoderator Robert Lembke hat einmal in einem Interview erzählt: „Ich kenne einen Kollegen, der so faul ist, dass er abends nur sein Gebetbuch aufschlägt und den lieben Gott bittet, die angekreuzten Stellen selber zu lesen.“ Nun ja, faul sind wir alle manchmal, und ich glaube, der liebe Gott findet das gar nicht so schlimm. Wenn wir dabei nicht einrosten! Wenn wir nicht in einen Trott verfallen, sondern immer beweglich und wach bleiben: wach in Bezug auf Gott und wach auch in Bezug auf unser Leben. Denn ich glaube, Gott möchte die Psalmen im Gebetbuch weder selbst lesen, noch möchte er sie gedankenlos vorgeleiert bekommen - er möchte stattdessen, dass wir wirklich mit ihm sprechen, uns wirklich mit ihm auseinander setzen. Wie sagt ein jüdisches Sprichwort? „Bet' lieber kurz aus Herzensdrang als Wortgeplapper viel Stunden lang.“ Und genauso aufmerksam wie mit Gott sollten wir Menschen uns auch mit uns selbst auseinander setzen: Wir sollten so viel wie möglich aus unserem Leben machen, anstatt uns einfach dahintreiben zu lassen und uns vorgefasster Ideen und Meinungen zu bedienen.

Dieses Zitat stammt aus dem Reden-Ratgeber Die besten Reden von A bis Z. Dort finden Sie für Ihre aktuellen Rede-Anlässe viele weitere Zitate, Rede-Bausteine und Musterreden.

Anzeige
So werden Sie ein erfolgreicherer Chef und
empfehlen sich für größere Aufgaben


Erfolgreich wird, wer andere erfolgreich macht. Als Führungskraft brauchen Sie also eine Doppelstrategie, um sich und Ihre Mitarbeiter zum Erfolg zu führen.

Was aber macht aus einer „normalen“ Führungskraft eine besonders erfolgreiche Führungskraft?

Es ist die Fähigkeit,
  • Teams zu formen, die miteinander statt gegeneinander arbeiten ...
  • andere Menschen für sich zu gewinnen und funktionierende Netzwerke zu bilden ...
  • schwierige Gespräche im Konsens zu führen und Kritik so anzubringen, dass sie den Gesprächspartner anspornt statt demotiviert ...
  • Problem-Mitarbeiter einzubinden und deren spezielle Fähigkeiten für das Unternehmen nutzbar zu machen ...
  • auch in schwierigen Situationen den Überblick und einen kühlen Kopf zu bewahren und so das unbegrenzte Vertrauen von eigenen Vorgesetzten, Mitarbeitern, Partnern, Kunden und Lieferanten zu finden ...
Der neue Informationsdienst Führungskraft aktuell geht speziell auf Ihre Bedürfnisse als Führungskraft ein und gibt Ihnen die Sicherheit, sich im Umgang mit Mitarbeitern, Kollegen und Vorgesetzten stets richtig zu verhalten: nämlich informiert, zielgerichtet und karriereorientiert.

Testen Sie jetzt den Chef-Berater




Viel Erfolg bei Ihren nächsten Reden und Präsentationen.

Ihr Team von Reden und präsentieren aktuell

Übersicht aller Beiträge