22. August 2017
 
Sie befinden sich hier: Startseite Newsletter-Archiv Archiv-Inhalt

Das passende Zitat für Ihre Rede ab dem 16. Dezember 2009

Das Wichtigste an Weihnachten ist …
Zitate zur Weihnachts-Rede


„Jeder, der ein neugeborenes Kind sieht, kann nicht anders,
als sich ihm zuzuwenden und ihm helfen zu wollen.“

Z
itatautor: Hans Jonas (1903-1993), jüdischer Philosoph deutscher Herkunft


So könnten Sie dieses Zitat in Ihre Rede einbauen:

Der berühmte Philosoph Hans Jonas schrieb einmal: „Jeder, der ein neugeborenes Kind sieht, kann nicht anders, als sich ihm zuzuwenden und ihm helfen zu wollen.“ Am neugeborenen Kind wird jedem deutlich, was Menschen alles zum Leben brauchen: Gesundheit und Wohlbefinden, Ruhe und Schutz und Geborgenheit. All das umfasst der hebräische Begriff „Schalom“, den wir mit „Frieden“ nur ungenau übersetzen können. Das Christuskind und sein Frieden sind die Hauptsache an Weihnachten: „Frieden auf Erden allen Menschen, die guten Willens sind“, so lautet die Botschaft der Engel. Und diese Botschaft richtet sich an uns alle.

Dieses Zitat stammt aus dem Reden-Ratgeber Die besten Reden von A bis Z. Dort finden Sie für Ihre aktuellen Rede-Anlässe viele weitere Zitate, Rede-Bausteine und Musterreden.

 
Anzeige
Sonderaktion: Weihnachtsreden 2009

Weihnachtsfeier im Betrieb, Rathaus, Verein oder in der Schule:
Im Download-Bereich finden Sie jetzt 13 aktuelle Weihnachtsreden – fix und fertig: Exklusiv im Direkt-Download auf reden-und-praesentieren.de!


 

Viel Erfolg bei Ihren nächsten Reden und Präsentationen.

Ihr Team von Reden und präsentieren aktuell



Übersicht aller Beiträge




Viel Erfolg bei Ihren nächsten Reden und Präsentationen.

Ihr Team von Reden und präsentieren aktuell



Übersicht aller Beiträge