22. Mai 2018
 
Sie befinden sich hier: Startseite 10 Anti-Tipps zum Schmunzeln: Wie Ihre R ... Beitrag twittern

10 Anti-Tipps zum Schmunzeln: Wie Ihre Rede garantiert zum Flop wird

Bewertung
Dies ist ein
3 -Sterne-Beitrag von
reden-und-praesentieren.de
Diese 10 Rhetorik-Tipps aus dem großen Knigge sind zum Lachen – aber nur, wenn Sie garantieren können, dass Ihnen das nicht passiert:
  1. Bereiten Sie nichts vor, schließlich sind Sie ein Naturtalent: Sie schütteln jede Rede spontan aus dem Ärmel.

  2. Trinken Sie vorher eine Flasche Sekt auf nüchternen Magen.

  3. Schließen Sie die Tür ab, damit niemand flüchten kann.

  4. Reden Sie nur über sich.

  5. Benutzen Sie möglichst solche Fremd- und Fachwörter, die niemand versteht.

  6. Sagen Sie möglichst oft „äh“ und „ehm“.


  1. Kritisieren Sie möglichst viel, und lassen Sie Ihren Emotionen dabei freien Lauf.

  2. Beschuldigen Sie das Publikum. Wenn Ihnen keine handfesten Vorwürfe einfallen, improvisieren Sie.

  3. Machen Sie keine Redepausen, und sprechen Sie mindestens 60 Minuten.

  4. Blicken Sie starr zur Wand, schauen Sie Ihre Zuhörerinnen und Zuhörer nur nicht an.
Der große Knigge-Tipp: Wie Ihre Rede Beifall erntet

Sollten Sie diese Anti-Tipps nicht befolgen, haben Sie gute Chancen, dass Ihre Rede ein voller Erfolg wird. Strukturideen, Inhalte und Zitate zu den häufigsten alltäglichen Redeanlässen finden Sie im Reden-Berater.
Aus: Der große Knigge - Jetzt gratis testen!
Wie finden Sie diesen Beitrag? Durchschnittliche Bewertung
Bewertung
bei 14 Bewertungen
Mit der Abgabe einer Bewertung wird ausschließlich der Wert der Bewertung gespeichert. Ein Rückschluss auf die Identität bestimmter Personen ist damit nicht möglich!
Diesen Beitrag jetzt...
Weiterempfehlen Drucken Twittern Bei XING posten


Kurz-URL für Presse: www.reden-und-praesentieren.de/2312
Info per E-Mail über neue ähnliche Beiträge




Anzeige
Die besten Reden von A bis ZDie besten Reden von A bis Z
Nur 30 Sekunden - und das Lampenfieber kommt nie wieder

Professionelle Redner wissen: die ersten 30 Sekunden Ihrer Rede entscheiden, ob Sie Ihr Publikum für sich gewinnen und am Ende mit Beifallsstürmen belohnt werden.

Diese kritische Hürde knacken die Profi-Redenschreiber mit einem Feuerwerk: Mit Einstiegssätzen, die das Publikum in den Bann ziehen. Diesen ersten Sätzen widmen sie viel, viel Zeit. Geübte Redner überlassen dabei nichts dem Zufall.

Übernehmen Sie jetzt ganz einfach deren Tricks.

Und das nächste Mal gehen auch Sie mit einem Siegerlächeln auf den Lippen zum Rednerpult - ohne Lampenfieber! Sie werden Selbstvertrauen haben in sich und Ihre Rede! Sie werden Ihre Zuhörer fesseln und danach den wohlverdienten Applaus genießen!

Auch wenn Sie bisher an sich gezweifelt haben, mit den

Klicken Sie hier für Ihren kostenlosen „14-Tage-Gratis-Test“




Diese aktuellen News & Tipps für Reden, Vorträge und Präsentationen könnten Sie interessieren:

Hier finden Sie eine Übersicht aller Beiträge für Reden, Vorträge und Präsentationen