23. Januar 2018
 
Sie befinden sich hier: Startseite Begrüßen: Wie Sie den „Ranghöchsten“ her ... Beitrag twittern

Begrüßen: Wie Sie den „Ranghöchsten“ herausfinden

Bewertung
Dies ist ein
3 -Sterne-Beitrag von
reden-und-praesentieren.de
Falls Sie schon Leser/-in des „großen Knigge“ sind, wissen Sie: Wenn Sie als Gastgeber Gäste in Ihrem Unternehmen begrüßen, wenden Sie sich zunächst an die oder den Ranghöchste(n).

Beispiel aus dem großen Knigge: Sie holen eine Besuchergruppe am Empfang ab. Selbstbewusst schlüpfen Sie in die Gastgeberrolle, gehen auf die Gruppe zu und begrüßen die Gäste mit Handschlag. Dabei halten Sie Blickkontakt. Kennen Sie die oder den Ranghöchste(n), begrüßen Sie diese Person zuerst, z. B. mit den Worten:

„Guten Tag, Frau Dr. Schreiber. Schön, Sie wieder einmal bei uns zu begrüßen! Unser Geschäftsführer, Herr Dr. Behrend, wartet schon auf uns.“

Was aber, wenn Sie die Ranghöchste oder den Ranghöchsten noch nicht persönlich kennen? Sie stehen vor der Gruppe und wissen nicht, wer die ranghöchste Person ist.

Der große Knigge-Tipp: Die galante Lösung für das Problem

Gehen Sie auf die Gruppe zu und nennen Sie den Namen der ranghöchsten Person (im Beispiel also: „Frau Dr. Schreiber?“). Frau Dr. Schreiber wird sich melden. Sie begrüßen sie dann zuerst – und anschließend die übrigen Besucher in der Reihenfolge, wie sie vor Ihnen stehen.

Wichtig: Sortieren Sie die weiteren Besucher nicht nach Rang! Es wäre für Sie als Gastgeber viel zu umständlich, Seniorprojektleiter, Einkaufsleiterin, Marketing-Assistent und Internetmanager spontan in eine Hierarchie zu bringen und dann von einem zum anderen zu springen.
Aus: Der große Knigge – Jetzt gratis testen!
Wie finden Sie diesen Beitrag? Durchschnittliche Bewertung
Bewertung
bei 3 Bewertungen
Mit der Abgabe einer Bewertung wird ausschließlich der Wert der Bewertung gespeichert. Ein Rückschluss auf die Identität bestimmter Personen ist damit nicht möglich!
Diesen Beitrag jetzt...
Weiterempfehlen Drucken Twittern Bei XING posten


Kurz-URL für Presse: www.reden-und-praesentieren.de/6745
Info per E-Mail über neue ähnliche Beiträge




Anzeige
Jetzt ist Schluss! Gönnen Sie sich mal eine Auszeit:Landlächeln
Jetzt ist Schluss! Gönnen Sie sich mal eine Auszeit:

Ist es nicht mal wieder Zeit für einen richtigen Wohlfühl-Urlaub? Einen, in dem Sie sich wirklich rundum geborgen und glücklich fühlen? Vielleicht einen, aus dem Sie sogar ein Lächeln wieder in den Alltag mitnehmen?

Dann machen Sie doch mal Vulkaneifel-Urlaub in unserem Landlächeln-Ferienhaus:

Auf über 170 m² Wohlfühlfläche, verteilt auf 2 Etagen, bietet es Ihnen alles, was Sie brauchen, um Ihren Aufenthalt unvergesslich zu machen: viel Platz für 6 Personen, Sauna, Wellness-Duschen, Eckbadewanne, Kuschel-Betten, Kamin, einen wunderschönen Garten mit Teich, ein Klang- und Seh-Erlebnis im Wohnzimmer, eine unbezahlbar tolle Landschaft und vieles mehr – und das alles in einer hochwertigen Ausstattung, die kaum zu wünschen übrig lässt!

Schauen Sie doch mal kurz vorbei - wir freuen uns auf Sie!


Lust auf ein Landlächeln? Dann klicken Sie hier...





Diese aktuellen News & Tipps für Reden, Vorträge und Präsentationen könnten Sie interessieren:

Hier finden Sie eine Übersicht aller Beiträge für Reden, Vorträge und Präsentationen