23. Juni 2017
 
Sie befinden sich hier: Startseite Der Knoten-Klassiker und neue Tricks geg ... Beitrag twittern

Der Knoten-Klassiker und neue Tricks gegen das Vergessen

Bewertung
Dies ist ein
5 -Sterne-Beitrag von
reden-und-praesentieren.de
Urplötzlich und siedend heiß fällt Ihnen eine Aufgabe ein, die Sie auf gar keinen Fall vergessen dürfen. Was aber tun, wenn gerade kein Papier zur Hand ist, beispielsweise nachts vor dem Einschlafen, beim Auto fahren oder auf der Rolltreppe zur U-Bahn?

simplify organisiert-Tipp: Hier hilft Ihnen eine verblüffend wirksame Erinnerungsstütze – die allerdings nur funktioniert, wenn Sie einen Ehering tragen, der sich schnell abziehen lässt: Stecken Sie den Ring an die andere Hand. Das ungewohnte Gefühl wird Sie garantiert an die Aufgabe erinnern.

Alternativen, wenn Stift und Papier nicht zur Hand sind:

  • Binden Sie Ihre Armbanduhr verkehrt herum ans andere Handgelenk.

  • Etwas unbequem und deshalb sehr wirksam: Legen Sie ein 2-Euro-Stück in Ihren Schuh.

  • Krempeln Sie einen Hemdsärmel unter der Jacke weit nach oben.

Aufgeschrieben und dennoch vergessen,

weil sich der kleine Notizzettel in der Hemdtasche oder im Portmonee nicht bemerkbar gemacht hat? So erinnern Sie sich ganz sicher:
  • Zerknüllen Sie 2 DIN-A4-Blätter oder eine Zeitungsseite, und stecken Sie sie als spürbare Erinnerung in Ihre Hosentasche.

  • Nehmen Sie für die Notiz eine dicke Pappkarte oder einen anderen Gegenstand, der das gewohnte Körperempfinden stört und somit die Erinnerung auslöst.

  • Auch das sprichwörtlich gewordene, zu einem spürbaren Bündel verknotete Stofftaschentuch kann hilfreich sein – wenn gleich dieses Accessoire heute nicht mehr so häufig mitgeführt wird.
Aus: simplify organisiert – Jetzt gratis testen!
Wie finden Sie diesen Beitrag? Durchschnittliche Bewertung
Bewertung
bei einer Bewertung
Mit der Abgabe einer Bewertung wird ausschließlich der Wert der Bewertung gespeichert. Ein Rückschluss auf die Identität bestimmter Personen ist damit nicht möglich!
Diesen Beitrag jetzt...
Weiterempfehlen Drucken Twittern Bei XING posten


Kurz-URL für Presse: www.reden-und-praesentieren.de/4924
Info per E-Mail über neue ähnliche Beiträge




Anzeige
Die besten Reden von A bis ZDie besten Reden von A bis Z
Nur 30 Sekunden - und das Lampenfieber kommt nie wieder

Professionelle Redner wissen: die ersten 30 Sekunden Ihrer Rede entscheiden, ob Sie Ihr Publikum für sich gewinnen und am Ende mit Beifallsstürmen belohnt werden.

Diese kritische Hürde knacken die Profi-Redenschreiber mit einem Feuerwerk: Mit Einstiegssätzen, die das Publikum in den Bann ziehen. Diesen ersten Sätzen widmen sie viel, viel Zeit. Geübte Redner überlassen dabei nichts dem Zufall.

Übernehmen Sie jetzt ganz einfach deren Tricks.

Und das nächste Mal gehen auch Sie mit einem Siegerlächeln auf den Lippen zum Rednerpult - ohne Lampenfieber! Sie werden Selbstvertrauen haben in sich und Ihre Rede! Sie werden Ihre Zuhörer fesseln und danach den wohlverdienten Applaus genießen!

Auch wenn Sie bisher an sich gezweifelt haben, mit den

Klicken Sie hier für Ihren kostenlosen „14-Tage-Gratis-Test“




Diese aktuellen News & Tipps für Reden, Vorträge und Präsentationen könnten Sie interessieren:

Hier finden Sie eine Übersicht aller Beiträge für Reden, Vorträge und Präsentationen