24. Februar 2018
 
Sie befinden sich hier: Startseite Ein Beispiel für eine pfiffige Abschluss ... Beitrag twittern

Ein Beispiel für eine pfiffige Abschlussrede zur Weihnachtszeit …

... hat der neue Reden-Berater hier für Sie:

Bis zu 31 Stunden täglich, deckten findige SWR-3-Reporter auf, muss der Weihnachtsmann schuften – wegen der Zeitverschiebung. Wenn der heilige Herr von Tokio bis nach Los Angeles reisen muss, hat sein Arbeitstag locker mehr als 24 Stunden.

Das müsste doch die himmlischen Gewerkschaften auf den Plan rufen. Oder schmoren deren Mitglieder alle in der Hölle?

„Natürlich nicht,“ sagen Sie Ihrem Publikum: „Unser Betriebsrat ist hier unter uns, und wir haben nur mit einer Zeitzone zu kämpfen. Unser Tag hat 24 Stunden. Die teilen wir uns vernünftig ein: 8 Stunden Arbeit, 8 Stunden Freizeit, 8 Stunden Erholungsschlaf. Ich wünsche Ihnen, dass Sie sich während der Feiertage gut erholen können.“

Hier finden Sie fix und fertig vorbereitete Beispielreden für Ihre Rede zu Weihnachten.
Aus: Der neue Reden-Berater — Jetzt gratis testen!
Wie finden Sie diesen Beitrag? Durchschnittliche Bewertung
Bewertung
bei 0 Bewertungen
Mit der Abgabe einer Bewertung wird ausschließlich der Wert der Bewertung gespeichert. Ein Rückschluss auf die Identität bestimmter Personen ist damit nicht möglich!
Diesen Beitrag jetzt...
Weiterempfehlen Drucken Twittern Bei XING posten


Kurz-URL für Presse: www.reden-und-praesentieren.de/4126
Info per E-Mail über neue ähnliche Beiträge




Anzeige
Die Elchyklopädie – Jetzt vorbestellen!Die Elchyklopädie
Kommen Sie mit auf einen Streifzug durch die Zivilisation – mit Elch

Sie haben es doch schon immer geahnt, dass der Elch der ideale Begleiter auf einem Streifzug durch die Zivilisation ist, oder etwa nicht?

Überzeugen Sie sich selbst: Zu jedem der 13 Themengebiete in dem neuen Buch "Die Elchyklopädie" weiß er etwas beizusteuern – egal, ob Geschichte und Geografie, Kunst und Kultur oder Wirtschaft und Wissenschaft.

In diesem Buch würdigen wir die Zivilisation, in die der Elch gelegentlich eindringt. Die 13 Kapitel sind seinem zweibeinigen Freund gewidmet, der, nicht immer gradlinig, für den Fortschritt gesorgt und die Evolution beschleunigt hat. Dass ein solcher Blick mit tierischem Ernst erfolgt, kann selbst der nüchternste Elch nicht verlangen.

Sichern Sie sich jetzt Ihr Exemplar!





Diese aktuellen News & Tipps für Reden, Vorträge und Präsentationen könnten Sie interessieren:

Hier finden Sie eine Übersicht aller Beiträge für Reden, Vorträge und Präsentationen