22. Oktober 2017
 
Sie befinden sich hier: Startseite Halb aufstehen zur Begrüßung? ... Beitrag twittern

Halb aufstehen zur Begrüßung?

Bewertung
Dies ist ein
5 -Sterne-Beitrag von
reden-und-praesentieren.de
Das Aufstehen zur Begrüßung einer kommenden, also stehenden Person ist ein Ausdruck von Höflichkeit und Respekt.

Dazu wird häufig, vorrangig von Männern, die Frage gestellt: "Reicht es denn nicht, wenn ich das Aufstehen andeute?"

Der große Knigge rät:

Nur in Ausnahmefällen ist das halbe beziehungsweise angedeutete Aufstehen nicht unhöflich. Wenn Platzmangel herrscht, es somit für Kommende klar ersichtlich ist, dass jemand sich nicht ganz erheben kann, ist diese Begrüßungspraxis vertretbar. Beispiel: Sie sitzen in einem Restaurant auf einer an die Wand gebauten Bank, und der Tisch steht dicht vor Ihnen.

In anderen Situationen vermittelt das Andeuten des Aufstehens der anderen Person etwa Folgendes: Aha, dem Herrn ist zwar bekannt, dass er zur Begrüßung aufstehen sollte. Aber ich bin ihm wohl nicht so viel Wert, dass er es ganz tut. Ein zwar nonverbales, aber klares Negativsignal. Deshalb also bitte dort, wo kein Platzmangel herrscht, immer ganz aufstehen. Das gilt heutzutage selbstverständlich entsprechend auch für Frauen.

Anzeige 
Aus: Der große Knigge, dem Knigge-Ratgeber für gutes Benehmen und richtige Umgangsformen beruflich und privat.

Klicken Sie hier – es erwarten Sie Knigge-Tipps zu Themen wie:Jetzt testen
  • Was ist heute erlaubt und was verpönt?
  • Souverän und stilsicher auftreten in jeder Situation
  • Tischsitten in Deutschland und anderswo: So machen Sie einen guten Eindruck
Derzeitige Sonderaktion: 100 % profitieren, 0 % Kosten – Machen Sie jetzt Ihren kostenlosen Test.

Wie finden Sie diesen Beitrag? Durchschnittliche Bewertung
Bewertung
bei 4 Bewertungen
Mit der Abgabe einer Bewertung wird ausschließlich der Wert der Bewertung gespeichert. Ein Rückschluss auf die Identität bestimmter Personen ist damit nicht möglich!
Diesen Beitrag jetzt...
Weiterempfehlen Drucken Twittern Bei XING posten


Kurz-URL für Presse: www.reden-und-praesentieren.de/8203
Info per E-Mail über neue ähnliche Beiträge




Anzeige
Jetzt ist Schluss! Gönnen Sie sich mal eine Auszeit:Landlächeln
Jetzt ist Schluss! Gönnen Sie sich mal eine Auszeit:

Ist es nicht mal wieder Zeit für einen richtigen Wohlfühl-Urlaub? Einen, in dem Sie sich wirklich rundum geborgen und glücklich fühlen? Vielleicht einen, aus dem Sie sogar ein Lächeln wieder in den Alltag mitnehmen?

Dann machen Sie doch mal Vulkaneifel-Urlaub in unserem Landlächeln-Ferienhaus:

Auf über 170 m² Wohlfühlfläche, verteilt auf 2 Etagen, bietet es Ihnen alles, was Sie brauchen, um Ihren Aufenthalt unvergesslich zu machen: viel Platz für 6 Personen, Sauna, Wellness-Duschen, Eckbadewanne, Kuschel-Betten, Kamin, einen wunderschönen Garten mit Teich, ein Klang- und Seh-Erlebnis im Wohnzimmer, eine unbezahlbar tolle Landschaft und vieles mehr – und das alles in einer hochwertigen Ausstattung, die kaum zu wünschen übrig lässt!

Schauen Sie doch mal kurz vorbei - wir freuen uns auf Sie!


Lust auf ein Landlächeln? Dann klicken Sie hier...





Diese aktuellen News & Tipps für Reden, Vorträge und Präsentationen könnten Sie interessieren:

Hier finden Sie eine Übersicht aller Beiträge für Reden, Vorträge und Präsentationen