23. Juni 2017
 
Sie befinden sich hier: Startseite Nutzen Sie die geheime Atemtechnik der O ... Beitrag twittern

Nutzen Sie die geheime Atemtechnik der Opernstars

Warum füllt die Stimme eines Tenors – ohne Zuhilfenahme eines Mikrofons – ganze Opernhäuser aus?

Das Geheimnis liegt in der Zwerchfellatmung. Wenn Sie diese Technik für Ihre Reden nutzen, klingt Ihre Stimme voller – und Ihr ganzer Auftritt wirkt automatisch souveräner.

Nervöse Redner atmen meist mit der Brust. Brustatmung reduziert jedoch die Sauerstoffzufuhr; dadurch wird der Redner noch nervöser und atmet immer hektischer.

Hier einige nützliche Tipps aus Die besten Reden von A–Z:

  • Versuchen Sie – auch wenn Sie aufgeregt sind –, stets über Ihr Zwerchfell zu atmen. Ihre Stimme wird direkt mit Luft versorgt und trägt so wesentlich besser. Auch Ihr Gehirn wird besser mit Sauerstoff versorgt.

  • So üben Sie die Zwerchfellatmung: Legen Sie die Hand auf Ihr Zwerchfell und atmen ganz bewusst nicht über die Brust. Stehen Sie dabei auf.

  • Praktizieren Sie diese Übung am Telefon. Dort kann Ihr Gesprächspartner Sie nicht beobachten. Wenn Sie erst ein Gefühl für die Zwerchfellatmung entwickelt haben, können Sie die Atemtechnik auch bei öffentlichen Auftritten anwenden.
Aus: Die besten Reden von A–Z – Jetzt gratis testen!
Wie finden Sie diesen Beitrag? Durchschnittliche Bewertung
Bewertung
bei 0 Bewertungen
Mit der Abgabe einer Bewertung wird ausschließlich der Wert der Bewertung gespeichert. Ein Rückschluss auf die Identität bestimmter Personen ist damit nicht möglich!
Diesen Beitrag jetzt...
Weiterempfehlen Drucken Twittern Bei XING posten


Kurz-URL für Presse: www.reden-und-praesentieren.de/3335
Info per E-Mail über neue ähnliche Beiträge




Anzeige
Erweitern Sie Ihre betriebswirtschaftlichen KenntnisseBWL Wissen leicht gemacht
BWL-Zusammenhänge verstehen und Chefs besser unterstützen

Um Ihren Vorgesetzten bei Management-Entscheidungen optimal unterstützen zu können, benötigen Sie fundiertes BWL-Know-how.

Hintergrundwissen zu diesen Themen ist daher unerlässlich:
  • Unternehmensplanung und Kennzahlen
  • Jahresabschluss und Bilanz
  • Controlling und Steuerung
  • Kostenrechnung, Budgets und Forecasts

Wie Sie wirtschaftliche Zusammenhänge besser verstehen, erfahren Sie im Seminar BWL Wissen leicht gemacht


Melden Sie sich jetzt online an!





Diese aktuellen News & Tipps für Reden, Vorträge und Präsentationen könnten Sie interessieren:

Hier finden Sie eine Übersicht aller Beiträge für Reden, Vorträge und Präsentationen