12. Dezember 2017
 
Sie befinden sich hier: Startseite Quick-Tipp für Texter: Wie Sie starke Br ... Beitrag twittern

Quick-Tipp für Texter: Wie Sie starke Briefeinstiege schreiben

Bewertung
Dies ist ein
5 -Sterne-Beitrag von
reden-und-praesentieren.de
Ihre Auftraggeber wollen häufig erst einmal den Briefeinstieg sehen, bevor Sie den komplett fertiggestellten Brief abgeben. Das hat den Vorteil, dass sie daran beurteilen können, ob Sie von Anfang an auf dem richtigen Weg sind. Mit diesem Quick-Tipp aus dem Kompakt-Kurs Werbetexten packen Sie Ihren Leser von Anfang an.

Mit dem Einstieg führen Sie Ihren Leser in Ihren Brieftext hinein. Meist entscheidet sich der Leser in nur wenigen Augenblicken, den Brief wegzuwerfen oder weiterzulesen. Nur wenn Ihr Einstieg gut genug ist, schaffen Sie es, ihn genau in diesem Moment zu fesseln und zum Weiterlesen zu bringen.

Der Einstieg muss ...
  • ein großes, attraktives Versprechen enthalten (und ein zweites, subtileres Versprechen)
  • dieses große Versprechen möglichst überzeugend vermitteln
  • an die Überzeugungen, Gefühle und Wünsche der Zielperson appellieren

Der Einstieg kann …
  • eine historische Perspektive einnehmen
  • eine verbreitete Überzeugung als falsch entlarven
  • eine Prophezeiung machen
  • eine provokative Frage stellen
  • Fakten und Zahlen liefern
  • Messwerte aufzählen
  • eine Geschichte erzählen
  • Ihr Angebot nennen

Der Kompakt-Kurs Werbetexten empfiehlt: Bevor Sie den Einstieg schreiben, sollten Sie die Kernmotivationen des Lesers herausarbeiten. Finden Sie heraus, was ihn in genau diesem Moment beunruhigt oder bewegt. Ihr Einstieg muss nicht perfekt sein – aber Sie müssen ihn auf Ihre jeweilige Zielperson optimal zuschneiden.
Aus: Kompakt-Kurs Werbetexten - Jetzt gratis testen!
Wie finden Sie diesen Beitrag? Durchschnittliche Bewertung
Bewertung
bei einer Bewertung
Mit der Abgabe einer Bewertung wird ausschließlich der Wert der Bewertung gespeichert. Ein Rückschluss auf die Identität bestimmter Personen ist damit nicht möglich!
Diesen Beitrag jetzt...
Weiterempfehlen Drucken Twittern Bei XING posten


Kurz-URL für Presse: www.reden-und-praesentieren.de/810
Info per E-Mail über neue ähnliche Beiträge




Anzeige
Erweitern Sie Ihre betriebswirtschaftlichen KenntnisseBWL Wissen leicht gemacht
BWL-Zusammenhänge verstehen und Chefs besser unterstützen

Um Ihren Vorgesetzten bei Management-Entscheidungen optimal unterstützen zu können, benötigen Sie fundiertes BWL-Know-how.

Hintergrundwissen zu diesen Themen ist daher unerlässlich:
  • Unternehmensplanung und Kennzahlen
  • Jahresabschluss und Bilanz
  • Controlling und Steuerung
  • Kostenrechnung, Budgets und Forecasts

Wie Sie wirtschaftliche Zusammenhänge besser verstehen, erfahren Sie im Seminar BWL Wissen leicht gemacht


Melden Sie sich jetzt online an!





Diese aktuellen News & Tipps für Reden, Vorträge und Präsentationen könnten Sie interessieren:

Hier finden Sie eine Übersicht aller Beiträge für Reden, Vorträge und Präsentationen